§ 1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Malfuchs und dem Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages
(1) Der Verkauf von Büchern o. Broschüren erfolgt nur in den angegebenen Mengen. Die Darstellung des Sortiments von Malfuchs, über das Internet abrufbaren Rechnern stellt kein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, diese Produkte zu bestellen.
(2) Indem der Kunde per Internet im entsprechenden Formular (durch Anklicken des Buttons “Bestellung abschließen”), E-Mail, Telefon, oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung an Malfuchs absendet, gibt er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit Malfuchs ab. Der Kunde erhält im Folgenden eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail, in der die Bestelldaten aufgeführt sind.
(3) Der Vertrag mit Malfuchs kommt zustande, wenn Malfuchs dieses Angebot annimmt, indem Malfuchs die Bestellung bestätigt.

§ 3 Lieferung, Versandkosten
(1) Malfuchs ist zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Teillieferungen von Malfuchs durchgeführt werden, übernimmt Malfuchs die zusätzlichen Portokosten. Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.

§ 4 Fälligkeit, Bezahlung und Eigentumsvorbehalt
(1) Malfuchs akzeptiert als Zahlungsart nur per Überweisung auf das entsprechend angegebene Konto. Soweit Malfuchs eine gültige E-Mail-Adresse oder eine Lieferadresse des Kunden vorliegt, erfolgt der Versand der Rechnung an die Lieferadresse.
(2) Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Versandkosten werden vorbehaltlich Absatz 3 mit Rechnungsstellung fällig.
(3) Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Malfuchs anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.
(4) Bestellte Ware wir erst nach vollständigen Zahlung an die Firma Malfuchs für den Versand freigegeben.

§ 8 Datenschutz
(1) Malfuchs verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten der Kunden nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen (insbesondere BDSG und TMG) vertraulich zu behandeln. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

§ 13 Schlussbestimmungen
(1) Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Für die Rechtsbeziehungen der Kunden und Malfuchs gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISGG).